Wir stellen uns vor

Im Rahmen unseres Newsletters stellen wir in jeder Ausgabe zwei unserer Mitarbeitenden etwas genauer vor. Dieses Mal lesen Sie etwas über Natalija Balaban, kaufmännische Mitarbeiterin Projekte im Call Center und Robert Pletsch, Head of Call Center.

Kurz-Interviews mit Natalija und Robert

Natalija Balaban

Kaufmännische Mitarbeiterin Projekte
Seit 2015 im Call Center tätig; seit Kurzem als kaufmännische Mitarbeiterin für das Projekt Management.

Wie lange arbeitest Du schon bei der Alnovis?

Ich bin seit sieben Jahren dabei. Erst arbeitete ich als Assistentin im Projektmanagement unseres Callcenters, seit Kurzem bin ich kaufmännische Mitarbeiterin Projekte.

Welche Aufgaben nimmst du wahr?

Ich bin die Schnittstelle zwischen dem Callcenter, den Account-Manager:innen, unseren Kund:innen und weiteren Abteilungen der Alnovis. Ich übernehme für das Telefonmarketing die konzeptionelle Ausarbeitung projektbezogener Dokumente wie Auftragseröffnungen, Projektdokumentationen und Statistiken. Auch plane ich die Schulungen unserer Agent:innen.
Das A und O bei meiner Arbeit ist die richtige Kommunikation zwischen den verschiedenen Stellen.
Zudem ist eine gute Planung für das Telefonmarketing sehr wichtig. Wenn viele Aktionen gleichzeitig laufen, muss ich die Übersicht behalten, denn es darf nichts vergessen gehen.

Was motiviert dich besonders an deiner Arbeit?

Mich motiviert vor allem die Vielfältigkeit meiner Aufgaben und dass ich selbstständig Entscheidungen treffen kann. Ich trage viel Verantwortung und kann neue Ideen einbringen, was ich an meiner Arbeit sehr schätze.

Wenn du ein Superheld wärst, welche Superkraft hättest du gern?

Wenn ich mich unsichtbar machen könnte, wäre das sehr nützlich. Oder fliegen wäre natürlich auch sehr gut, wobei zaubern besser wäre. Wenn ich zaubern könnte, könnte ich mich schnell verwandeln. Beispielsweise könnte ich meine Frisur und mein Outfit sofort so anpassen, wie ich es mir gerade vorstelle.
 
Robert Pletsch

Head of Call Center
Seit 2018 bei der Alnovis, seit gut einem Jahr als Leiter des Call Centers.
 

Wie lange bist du schon bei Alnovis?

Im August 2022 bin ich seit vier Jahren dabei.

Welchen Aufgabenbereich übernimmst du?

Als Head of Callcenter trage ich die Gesamtverantwortung über das Callcenter. Dazu gehören Umsatz- und Budgetverantwortung, das Erstellen von Einsatzplänen aber auch Mitarbeitergespräche, Briefings, Reportings, und Kundengespräche. Ich erledige natürlich nicht alles alleine. Mein Team unterstützt mich in verschiedenen Bereichen – allerdings bleibt die Verantwortung bei mir.

Was für Aufgaben übernimmt das Callcenter?

Das Callcenter führt im Auftrag von unseren Kund:innen unterschiedliche Telefonmarketing-Aktionen durch. Das sind beispielsweise Anfragen von neuen Spender:innen oder die Reaktivierung: Hinzu kommen auch speziellere Aktionen wie Upgradings. Dabei zeigt sich immer wieder, dass der persönliche Kontakt mit den Spender:innen für Nonprofit-Organisationen sehr wichtig ist.

Was motiviert dich besonders an deiner Arbeit?

Ich empfinde meine Arbeit als sehr sinnstiftend, da wir ausschliesslich für NPO und NGO arbeiten. Auch schätze ich den Kontakt und Austausch mit meinen Teamkolleg:innen sowie mit unseren Kund:innen. Zudem motiviert mich die Herausforderung bei der Umsetzung von Marketing-Aktionen sowie die gute, kollegiale Arbeitsatmosphäre.

Wenn du ein Superheld wärst, welche Superkraft hättest du gerne?

Wenn ich ein Superheld wäre, hätte ich gerne etwas mit Wasser zu tun. Immerhin kann ohne Wasser kein Leben existieren! Deshalb wäre es ziemlich praktisch, wenn ich Wasser produzieren könnte. Ich denke, ich würde mich dann «Waterman» nennen und dort, wo Wasser dringend benötigt wird, die Bewässerung übernehmen.